. .
headerbild

So pflegen Sie Mattlack richtig

[28.09.2015]

Mattlack sorgt für einen außergewöhnlichen Look Ihres Fahrzeuges. In den letzten Jahren ist die matte Optik von Fahrzeugen immer beliebter geworden.


Da für diesen Lack spezielle Rühreinrichtungen notwendig sind und das Finish mehr Aufwand erfordert als normaler Hochglanzlack, ist ein Fahrzeug mit Mattlackoptik deutlich teurer.

Damit Sie lange Freude an Ihrem Wagen haben, sollten Sie einige Pflegehinweise für den matten Lack beachten:

Vorsicht in Waschstraßen
Die Reinigung in Waschstraßen kann sich negativ auf die Optik des Mattlacks auswirken. Auch Bürsten und Pflegemittel können den empfindlichen Lack beschädigen. Falls möglich sollte das Automobil daher manuell mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden. Bei der Wahl der Pflegeprodukte sollte man prüfen, ob diese speziell für Mattlack geeignet sind. Grobe Schwämme sind bei der Reinigung tabu, denn sie verändern die Optik der Oberfläche dauerhaft.

Kleine Kratzer
Anders als bei herkömmlichen Lacken sollten kleine Kratzer nicht einfach wegpoliert werden, denn die betroffenen Stellen würden auffällig glänzen.
Smart Repair Methoden mit Mini-Spritzpistolen oder Beischleifen und Beilackieren können zu unterschiedlichen Mattierungen führen. Um ein ansprechendes optisches Endergebnis zu erzielen, ist es meistens nötig, den gesamten Karosserieabschnitt zu lackieren. Diese Arbeiten sollten professionell vom Fachmann durchgeführt werden.

Zu Fragen rund um das Thema Mattlack-Reparaturen berät Sie unser Team von Hoell gerne.


Wir sind für Sie da:

Mo - Do: 07.00 - 18.00 Uhr
Fr: 07.00 - 17.00 Uhr
Sa: 08.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 06192 - 2 00 12 81
Mail: info@hoell-hofheim.de

Kommen Sie in unser Team!

Fahrzeuglackierer (m/w) gesucht.

mehr >>