. .
headerbild
  • Home>
  • Aktuelles>
  • Mit Hausmitteln den Zigarettengeruch im Auto loswerden

Mit Hausmitteln den Zigarettengeruch im Auto loswerden

[21.10.2015]

Zigarettengeruch ist bekanntlich schwer aus dem Auto zu entfernen.


Zusätzlich zu den unschönen gelben Verfärbungen an der Innendecke setzt sich der Nikotingestank in den Sitzpolstern fest.

Experten halten eine professionelle Reinigung für zwingend notwendig. Aber auch einige einfache Hausmittel können helfen, dem Nikotingeruch entgegenzuwirken:

Stellen Sie eine Schale mit Reis, Mehl oder frisch gemahlenem Kaffee auf – alle drei Stoffe binden sowohl Feuchtigkeit als auch Gerüche im Raum. Auch Essig und ein zerkleinerter Apfel bekämpfen die unerwünschte Duftnote. Der Apfel sorgt außerdem für eine angenehme Frische im Auto.

Reichen diese Hausmittel nicht aus, können Sie eine professionelle Ozonbehandlung in Betracht ziehen. Diese ist zwar recht kostspielig, aber dennoch eine gute Investition: Der Wiederverkaufswert eines geruchsneutralen Autos ist in der Regel deutlich höher als der eines Wagens mit Zigarettengeruch.

 

Gute Fahrt wünscht Ihr Karosseriefachbetrieb Hoell.


Wir sind für Sie da:

Mo - Do: 07.00 - 18.00 Uhr
Fr: 07.00 - 17.00 Uhr
Sa: 08.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 06192 - 2 00 12 81
Mail: info@hoell-hofheim.de

Kommen Sie in unser Team!

Fahrzeuglackierer (m/w) gesucht.

mehr >>