. .
headerbild
  • Home>
  • Aktuelles>
  • Der Frühling naht, doch der Winter hinterlässt Spuren

Der Frühling naht, doch der Winter hinterlässt Spuren

[03.03.2017]


So langsam verlässt uns der Winter und die Sonne kommt immer öfter zum Vorschein. Genau die richtige Zeit, das Auto mal wieder so richtig zu pflegen. Denn der Winter hinterlässt seine Spuren: Das Streusalz – der Feind von Lack und Unterboden! Dank des recht kalten Winters war das Streuen auf den Straßen ein absolutes Muss. Doch das Streusalz hat auch seine Schattenseiten…

So leiden unsere Bodenbleche am meisten darunter. Durch Steinschlag, Feuchtigkeit und Aufsetzen können Schäden entstehen, die dem Salz freie Bahn an unsere Karosserie ermöglichen. Deshalb gilt für den Frühling: Unbedingt den Unterboden reinigen und von einem Fachmann kontrollieren lassen. Die Profis erkennen die Schwachstellen und bessern sie aus.

Auch beim Lack sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Denn Steinschlag und Co. können auch hier Kratzer verursacht und so den schönen Lack beschädigt haben. Vor allem die Motorhaube gilt es dahingehend sorgfältig zu kontrollieren. Lassen Sie Ihr Auto nach einem langen Winter am besten stets von einem Profi wachsen und polieren.

Kontrollieren Sie weiterhin die Felgen und Dichtungen Ihrer Autotüren, denn auch diese  können durch das Salz in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Hier noch 8 Tipps für eine gute Fahrt in den Frühling:

  1. Waschen Sie Ihr Auto gründlich. Am besten in einer Waschanlage mit Vor- und Unterbodenwäsche.
  2. Lassen Sie einen Profi Lack- und Kunststoffteile kontrollieren und gegebenenfalls Mängel beseitigen.
  3. Vergessen Sie bei der Reinigung nicht die schönen Alufelgen. Beim Wechsel zu den Sommerreifen sollten diese dann auch einmal rundum gereinigt werden (säurefreier Felgenreiniger).
  4. Säubern Sie Ihre Scheiben gewissenhaft von außen und von innen, damit die einfallende Sonne Sie nicht in Ihrer Sicht behindert.
  5. Pflegen Sie auch die Kunststoffteile sowie die Dichtungen. Tauschen Sie, wenn nötig, die Scheibenwischer aus.
  6.  Auch der Innen- und der Kofferraum wollen gepflegt werden. Nässe kann hier zu gesundheitsschädlichem Pilz und Bakterienbefall führen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um das Reserverad auf seinen Luftdruck zu überprüfen.
  7. Tauschen Sie einmal komplett das Wasser der Scheibenwischanlage. Einerseits besteht die Gefahr, dass bei Vermengung von Sommer- und alkoholhaltigem Winterreiniger Feststoffe ausfallen, welche die Düsen der Scheibenwaschanlage verstopfen. Zum anderen ist im Sommer uneingeschränkte Reinigungsleistung gegen hartnäckigen Insektenschmutz gefordert.
  8. Achten Sie beim Wechsel von Winter- auf Sommerräder auf das Profil der Räder.

Ihr Team von der Karosseriewerkstatt Hoell GmbH wünscht Ihnen eine gute und sichere Fahrt in den Frühling!


Wir sind für Sie da:

Mo - Do: 07.00 - 18.00 Uhr
Fr: 07.00 - 17.00 Uhr
Sa: 08.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 06192 - 2 00 12 81
Mail: info@hoell-hofheim.de

Kommen Sie in unser Team!

Fahrzeuglackierer (m/w) gesucht.

mehr >>